Tipps & Tricks

Share:

PARKETT REINIGEN

01.12.2021admin

PARKETT REINIGEN

So einfach reinigen Sie Ihren Parkett-Boden!

Herkömmliche Reinigung für werkversiegelten Parkett

Die Versiegelung von Parkettböden ist eine imprägnierende und schichtbildende Oberflächenbehandlung mit Lackprodukten, die das Parkettholz vor Abnutzung und Verschmutzung schützen. Die laufende Reinigung und Pflege der Versiegelung hilft den Versiegelungslack zu schützen.

Erstpflege

Die Erstpflege wird auf Wunsch durch Ihren Verleger vorgenommen. Dadurch werden die unbehandelten Fugen- und Kantenbereiche gegen das Eindringen von Schmutz und Feuchtigkeit geschützt.

Unterhaltsreinigung

Für die laufende Reinigung und die Entfernung von losem Schmutz genügt ein Besen, Mopp oder Staubsauger. Für fester haftenden Schmutz empfehlen wir ein gelegentliches nebelfeuchtes Aufnehmen (das heisst: kein Wasser auf dem Parkett! den Lappen gut auswringen). Dem Wischwasser kann ein nicht scheuerndes Reinigungsmittel beigegeben werden.

VORSICHT: Reinigungsmittel dürfen weder filmbildend, ammoniakhaltig sein noch Scheuermittelenthalten!

Zusätzlich für starke Verschmutzung oder hartnäckige Flecken sowie Lokale Strapazierstellen können beim versiegelten Boden ins Wischwasser Bauwerk Parkettreiniger oder CC-Dr. SchutzParkett-Pflege beigegeben werden.

Empfehlungen:

  • Eine Schmutzfangmatte im Eingangsbereich
  • Filzgleiter unter Möbelbeinen
  • Ein gesundes Raumklima, Lufttemperatur 20°C und Luftfeuchtigkeit 40 – 60 %

    bekommt nicht nur Ihnen vorzüglich, sondern auch Ihrem Parkett.

ACHTUNG:

  • Keine Dampfreiniger!
  • Mit wenig Wasser arbeiten!
  • Keine Politur oder Wachse, keine filmbildende oder scheuernde Reiniger!
  • Keine Schwämme mit Scheuerwirkung!
  • Keine imprägnierten Staubwischtücher (Mikrofaser usw.)!

Die Pflegeprodukte sind nur in Fachgeschäften erhältlich.

Wohnung finden

jetzt suchen